Pilger*innenweg im Rahmen der Aktionswoche

Im Rahmen der kfd Aktionswoche „Frauen, wem gehört die Welt“ fand am 22. September 2020 mit den kfd’en St. Mauritius Nordkirchen und St. Pankratius Südkirchen ein gemeinsamer Pilger*innenweg statt.

Wir haben den Planeten nur geerbt – mit der Verpflichtung, ihn an unsere Kinder weiter zu vererben. Und was sehen wir? Klimawandel, Plastikmeere und viele andere Umweltsünden.

Übernehmen wir Verantwortung und setzen uns ein für einen gesunden Erhalt der Schöpfung.

Das Ziel war der Biohof Altfeld.

Die Teilnehmer*innen aus Nordkirchen und Südkirchen starteten aus Ihren Ortsteilen mit dem Fahrrad.

Aus Capelle trafen sich die Teilnehmer*innen bei wunderschönem Wetter am Pfarrheim und pilgerten zu Fuß über verschiedene Stationen mit Gebeten und Impulsen zum Schutz der Schöpfung. Ganz nebenbei wurde mit einer Müllsammelaktion entlang des Pilgerweges ein aktiver Beitrag zum Schutz unserer Umwelt geleistet. Es war schon erstaunlich, was auf der doch recht überschaubaren Pilgerstrecke alles so an Müll zusammenkam.

Am Ziel des Pilgerweges, dem Biohof Altfeld, wurden wir von Bauer Altfeld empfangen, der uns den Biohof vorstellte und einen interessanten Vortag u.a. zu den Themen artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Landwirtschaft hielt. Vielen Dank dafür!

Weiter Infos:

Infos zur Aktionswoche

Infos zum Biohof Altfeld